Archiv 2017

Mannschaft Liga Platz Tabelle
Herren 1 2.Bezirksliga Gr. 003  7 (von 7) als PDF
Herren 2 2.Kreisliga Gr. 020  5 (von 6) als PDF
Damen 1 1.Bezirksliga Gr. 025  5 (von 8) als PDF
Damen 2 2.Bezirksklasse Gr. 034  7 (von 7) als PDF
Herren 30 1 1.Bezirksklasse Gr. 042  4 (von 6) als PDF
Herren 30 2 2.Bezirksklasse Gr. 046  4 (von 7) als PDF
Herren 40 1.Bezirksklasse Gr. 056  2 (von 8) als PDF
Damen 50 2.Bezirksliga Gr. 085  1 (von 6) als PDF
  • Saisonrückblick aufklappen
    Die Medenrunde 2017 ist Geschichte, die Tennisfreunde können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit den Damen 50 konnte sogar eine Mannschaft den Meistertitel feiern. Im Gegenzug mussten die Herren 1 den Abstieg entgegennehmen.

    In der höchsten Spielklasse des Bezirks nahmen erneut unsere Damen 1 teil. Im ersten Spiel der Saison musste man sich direkt dem TC BW Oberweier 2 mit 0:9 geschlagen geben. Dann folgte aber noch vor der Pfingstpause die Zeit unserer Damen. An einem Doppelspieltag konnte man beide Spiele auswärts mit 5:4 für sich entscheiden, am Samstag im Nachholspiel gegen Biberach, am Sonntag dann gegen den TC Lahr. In der darauffolgenden Woche hatte man dann ein etwas leichteres Spiel bei den Damen des TC Bohlsbach, die man mit 8:1 besiegen konnte.
    Die zweite Hälfte der Saison verlief dann nicht mehr ganz so erfolgreich. Zum Schluss musste man sich in allen drei Spielen geschlagen geben, was letztlich aber dennoch zu Platz 5 von acht Teams reichte. Somit konnte man auch im siebten Jahr in Folge den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga verbuchen und freut sich im nächsten Jahr erneut gegen die besten Teams des Bezirks antreten zu dürfen. Herauszuheben ist die Leistung von Patricia Willa, die alle vier Einzel für sich entscheiden konnte.

    • Ergebnisse Damen 1
      Datum Heim Gast Ergebnis
      07.05.17 09:30 TSG TC Biberach 1 TF Münstertal 1 4:5
      14.05.17 09:30 TF Münstertal 1 TC BW Oberweier 2 0:9
      21.05.17 09:30 TSG TC Lahr 1 TF Münstertal 1 4:5
      28.05.17 09:30 TC BW Bohlsbach 1 TF Münstertal 1 1:8
      25.06.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Eimeldingen 1 3:6
      09.07.17 09:30 TC Rheinfelden 1 TF Münstertal 1 5:4
      16.07.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Schönberg 2 3:6
    • Tabelle Damen 1
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Schönberg 2 7 7 0 14:0 52:11 107:27
      2 TC BW Oberweier 2 7 6 1 12:2 43:20 89:45
      3 TC Lahr/TC GW Emmendingen 1 7 4 3 8:6 35:28 74:61
      4 TC Biberach/TC RW Gengenbach 1 7 3 4 6:8 34:29 75:64
      5 TF Münstertal 1 7 3 4 6:8 28:35 62:77
      Ab 6 TC Eimeldingen 1 7 3 4 6:8 27:36 59:77
      Ab 7 TC Rheinfelden 1 7 1 6 2:12 17:46 39:96
      Ab 8 TC BW Bohlsbach 1 7 1 6 2:12 16:47 39:97

    Unsere Damen 2 mussten in diesem Jahr ohne Mannschaftsführerin Ines Staible auskommen, die in der Damen 1 gebraucht wurde. Stattdessen konnte man immer wieder neue Spielerinnen in das Team einbauen, bei dem ingesamt vier Spielerinnen ihr Debüt im Mannschaftstennis geben durften. Nach einer Auftaktniederlage in Bad Bellingen, konnte man bereits am zweiten Spieltag einen souveränen 7:2-Heimsieg gegen den SV Schopfheim feiern. Bemerkenswert hierbei war unter anderem der Erfolg von Jasmin Weber, die in ihrem ersten Mannschaftsspiel sowohl Einzel als auch Doppel gewinnen konnte. In den letzten vier Saisonspielen musste man sich dann aber jeweils deutlich geschlagen geben. Am Ende musste man sich aufgrund der Matchbilanz mit dem letzten Platz begnügen, aber sowohl der TC 1923 Grenzach 2 auf Platz 5 als auch der SV Schopfheim auf Platz 6 hatten am Ende ebenfalls ein Sieg auf dem Konto.

    • Ergebnisse Damen 2
      Datum Heim Gast Ergebnis
      14.05.17 09:30 TSG TC Bad Bellingen 1 TF Münstertal 2 7:2
      21.05.17 09:30 TF Münstertal 2 SV Schopfheim 1 7:2
      28.05.17 09:30 TF Münstertal 2 TC Müllheim 1 0:9
      02.07.17 14:00 TC 1923 Grenzach 2 TF Münstertal 2 7:2
      09.07.17 09:30 TC RW Heitersheim 1 TF Münstertal 2 8:1
      16.07.17 09:30 TF Münstertal 2 TC Buggingen 1 0:9
    • Tabelle Damen 2
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Müllheim 1 6 6 0 12:0 38:16 84:36
      2 TC Buggingen 1 6 4 2 8:4 38:16 78:40
      3 TC RW Heitersheim 1 6 4 2 8:4 35:19 73:45
      4 TC Bad Bellingen/SV Istein 1 6 4 2 8:4 33:21 71:52
      5 TC 1923 Grenzach 2 6 1 5 2:10 18:36 48:73
      6 SV Schopfheim 1 6 1 5 2:10 15:39 36:80
      7 TF Münstertal 2 6 1 5 2:10 12:42 26:90

    Wie bereits angekündigt, konnten die Damen 50 nach dem Aufstieg in die 2. Bezirksliga den direkten Durchmarsch Richtung 1. Bezirksliga erzielen. Das erste Spiel konnte man kampflos gewinnen, im zweiten Spiel der Saison folgte dann das vorweggenommene Meisterschaftsduell gegen den TC Müllheim. Nach den Einzeln lag man dort bereits mit 1:3 zurück, Brigitte Kautschor konnte ihr Spiel in einem Match-Tiebreak-Krimi mit 11:9 gewinnen. In den Doppeln zeigte man dann seine wahre Stärke und konnte durch zwei Siege das äußerst wichtige Unentschieden retten. Die restlichen Spiele konnte man mit lediglich zwei Satvzerlusten allesamt 6:0 für sich entscheiden. Somit stand man am Ende punktgleich mit den Damen des TC Müllheim da, konnte aber aufgrund des besseren Matchverhältnis den zweiten Meistertitel in Folge feiern. Brigitte Kautschor konnte an Position 1 all ihre Spiele (Einzel 4:0, Doppel 3:0) gewinnen. Neben Brigitte Kautschor hatten auch Gerlinde Gutmann, Anja Czygan, Ute Fink und Heike Gutmann großen Anteil am Aufstieg.

    • Ergebnisse Damen 50
      Datum Heim Gast Ergebnis
      06.05.17 14:00 TC Hexental Wittnau 1 TF Münstertal 1 0:6
      13.05.17 14:00 TC Müllheim 1 TF Münstertal 1 3:3
      20.05.17 14:00 TF Münstertal 1 TC Schönberg 2 6:0
      24.06.17 14:00 TF Münstertal 1 TC Schallstadt-Wo. 2 6:0
      01.07.17 10:00 TC Gundelfingen 2 TF Münstertal 1 0:6
    • Tabelle Damen 50
      Pl. Mannschaft Sp. S U N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TF Münstertal 1 5 4 1 0 9:1 27:3 55:10
      2 TC Müllheim 1 5 4 1 0 9:1 24:6 51:14
      3 TC Gundelfingen 2 5 3 0 2 6:4 18:12 38:28
      4 TC Schönberg 2 5 2 0 3 4:6 15:15 33:30
      5 TC Schallstadt-Wolfenweiler 2 5 1 0 4 2:8 6:24 13:48
      Ab 6 TC Hexental Wittnau 1 5 0 0 5 0:10 0:30 0:60

    Die Herren 1 mussten sich nach dem letztjährigen Klassenerhalt erneut in einer sehr starken 2. Bezirksliga messen. Zu Beginn stand direkt ein richtungsweisendes Spiel gegen die dritte Mannschaft des Freiburger TC an. Nach einem 3:3 in den Einzeln musste die Entscheidung in den Doppeln folgen. Dieses konnten lediglich Benedikt Riesterer und Simeon Stiefvater gewinnen, was am Ende eine 4:5-Niederlage bedeutete. Anschließend folgten drei ganz bittere Niederlagen, bei denen man schon nach den Einzeln als Verlierer feststand. Die Entscheidung musste dann das Spiel am vorletzten Spieltag bringen, bei dem man daheim auf den ebenfalls noch sieglosen TC Mundingen traf. Dort musste man sich in zum Teil umkämpften Spielen ebenfalls geschlagen geben, was am Ende eine 3:6-Niederlage und der damit verbundene Abstieg bedeutete. Auch am letzten Spieltag konnte man keine Schadensbegrenzung mehr betreiben und verabschiedete sich mit einer 2:7-Niederlage gegen den TC Mengen 2. In der nächsten Saison spielt man somit wieder eine Klasse tiefer, was aber auch eine große Chance für unsere erste Herrenmannschaft sein kann.

    • Ergebnisse Herren 1
      Datum Heim Gast Ergebnis
      14.05.17 09:30 Freiburger TC 3 TF Münstertal 1 5:4
      21.05.17 09:30 TC GW Kirchzarten 1 TF Münstertal 1 8:1
      18.06.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Schönberg 3 0:9
      25.06.17 09:30 TC GW Elzach-Ladhof 1 TF Münstertal 1 9:0
      02.07.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Mundingen 1 3:6
      09.07.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Mengen 2 2:7
    • Tabelle Herren 1
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Schönberg 3 6 6 0 12:0 42:12 91:35
      2 TC GW Elzach-Ladhof 1 6 5 1 10:2 34:20 74:44
      3 TC Mengen 2 6 4 2 8:4 28:26 64:62
      4 Freiburger TC 3 6 3 3 6:6 25:29 57:65
      5 TC GW Kirchzarten 1 6 2 4 4:8 28:26 64:57
      6 TC Mundingen 1 6 1 5 2:10 22:32 49:71
      Ab 7 TF Münstertal 1 6 0 6 0:12 10:44 27:92

    Ein ziemlich neu formiertes Team ging für die Herren 2 in diesem Jahr an den Start. Aufgrund einiger Ausfälle mussten somit spielberechtigte Herren 30-Spieler aushelfen, die noch in den Anfangsjahren ihrer Tennislaufbahn stehen. Zu Beginn gab es zwei deutliche Auswärtsniederlagen beim TC Schallstadt 3 sowie dem Freiburger TC 4. Dann folgte am Vatertag die Sensation, bei dem man die zweite Mannschaft des TSV Al. Zähringen mit 5:4 besiegen konnte. Nach dem zwischenzeitlichen 4:4 konnten Stefan Ortlieb und Daniel Burgert das entscheidende Doppel gewinnen und somit das Wunder perfekt machen. Trotz zwei weiteren Niederlagen zum Schluss, konnte man am Ende die Zähringer hinter sich lassen und somit den vorletzten Platz belegen. Im nächsten Jahr hofft man wieder auf die diesjährigen Ausfälle zurückgreifen zu können.

    • Ergebnisse Herren 2
      Datum Heim Gast Ergebnis
      07.05.17 14:00 TC Schallstadt-Wo. 3 TF Münstertal 2 7:2
      14.05.17 09:30 Freiburger TC 4 TF Münstertal 2 9:0
      25.05.17 09:30 TF Münstertal 2 TSV Al. Freiburg-Zähringen 2 5:4
      02.07.17 09:30 TF Münstertal 2 TC BG Bad Krozingen 2 2:7
      09.07.17 09:30 TF Münstertal 2 TC RW Heitersheim 1 1:8
    • Tabelle Herren 2
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Schallstadt-Wolfenweiler 3 5 5 0 10:0 41:4 82:17
      2 Freiburger TC 4 5 4 1 8:2 33:12 73:28
      3 TC RW Heitersheim 1 5 3 2 6:4 20:25 46:54
      4 TC BG Bad Krozingen 2 5 2 3 4:6 21:24 42:53
      5 TF Münstertal 2 5 1 4 2:8 10:35 26:71
      6 TSV Al. Freiburg-Zähringen 2 5 0 5 0:10 10:35 26:72

    Denkbar bitter begann die Saison für die Herren 30. Im ersten Spiel musste man sich mit dem TFM-Standardergebnis von 4:5 bei Lonza Weil 2 geschlagen geben. Auch im zweiten Spiel konnte man aufgrund personeller Engpässe seine Leistung nicht vollständig abrufen und musste somit eine 1:8-Niederlage gegen die TSG aus Herten/Karsau hinnehmen. Eine ganz enge Partie konnte man dagegen am dritten Spieltag für sich entscheiden. Durch zwei Doppelsiege bezwang man den TC Pfaffenweiler mit 5:4. Am vierten Spieltag empfing man den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hausen im Wiesental. Dabei war man komplett chancenlos und musste sich mit 2:7 geschlagen. Somit kam es am letzten Spieltag zum Entscheidungsspiel um den Abstieg gegen den TC Ehrenkirchen. Bereits nach den Einzeln konnte man das Spiel für sich entscheiden. Am Ende hieß es 8:1 und ein solider vierter Platz von sechs Teams.

    • Ergebnisse Herren 30
      Datum Heim Gast Ergebnis
      07.05.17 09:30 TG Lonza Weil a.R. 2 TF Münstertal 1 5:4
      14.05.17 09:30 TC Herten/TC Karsau 1 TF Münstertal 1 8:1
      21.05.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Pfaffenweiler 1 5:4
      28.05.17 09:30 TF Münstertal 1 TC GW Hausen i.W. 1 2:7
      25.06.17 09:30 TF Münstertal 1 TC Ehrenkirchen 1 8:1
    • Tabelle Herren 30
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC GW Hausen i.W. 1 5 5 0 10:0 42:3 84:16
      2 TC Herten/TC Karsau 1 5 4 1 8:2 28:17 63:38
      3 TC Lörrach/TG Lonza Weil a.R. 2 5 2 3 4:6 20:25 45:54
      4 TF Münstertal 1 5 2 3 4:6 20:25 44:55
      5 TC Pfaffenweiler 1 5 1 4 2:8 15:30 35:64
      Ab 6 TC Ehrenkirchen 1 5 1 4 2:8 10:35 28:72

    Die zweite Herren 30 bekam es zu Beginn der Saison direkt mit zwei ganz starken Teams zu tun. Gegen den TC 1923 Grenzach sowie die SF Eintracht Freiburg gab es jeweils ein 1:8. Vor der Pfingstpause konnte man dann durch einen 7:2-Erfolg gegen den TC Wiechs seinen ersten Saisonsieg erzielen. An diese Leistung knüpfte man im ersten Spiel nach der Pause direkt an und bezwang den PTSV Jahn Freiburg auswärts mit 6:3. Im Derby gegen den späteren Meister TC RW Heitersheim 2 hielt man gut mit, musste sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Am letzten Spieltag verlor man noch mit 4:5 gegen den TC Buggingen, konnte sich aber dennoch einen starken vierten Tabellenplatz sichern.

    • Ergebnisse Herren 30 2
      Datum Heim Gast Ergebnis
      07.05.17 14:00 TC 1923 Grenzach 1 TF Münstertal 2 8:1
      14.05.17 09:30 TF Münstertal 2 SF Eintracht Freiburg 1 1:8
      25.05.17 09:30 TF Münstertal 2 TC Wiechs 1 7:2
      25.06.17 09:30 PTSV Jahn Freiburg 1 TF Münstertal 2 3:6
      09.07.17 09:30 TC RW Heitersheim 2 TF Münstertal 2 8:1
      16.07.17 09:30 TF Münstertal 2 TC Buggingen 2 4:5
    • Tabelle Herren 30 2
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC RW Heitersheim 2 6 5 1 10:2 39:15 84:36
      2 SF Eintracht Freiburg 1 6 5 1 10:2 37:17 79:40
      3 TC 1923 Grenzach 1 6 4 2 8:4 32:22 71:51
      4 TF Münstertal 2 6 2 4 4:8 22:32 50:70
      5 PTSV Jahn Freiburg 1 6 2 4 4:8 22:32 49:69
      6 TC Wiechs 1 6 2 4 4:8 16:38 43:79
      7 TC Buggingen 2 6 1 5 2:10 21:33 43:74

    Eine sehr ausgeglichene Gruppe erwischten die Herren 40 nach zwei Aufstiegen in Folge. Nach einem deutlichen 8:1-Auftaktsieg über den TC Teningen musste man sich innerhalb von einer Woche zwei Mal mit 4:5 geschlagen geben. Nach der Pfingstpause konnte man sich dann aber wieder fangen und mit drei Siegen aus vier Spielen letztlich den zweiten Tabellenplatz von acht Teams erkämpfen.

    • Ergebnisse Herren 40
      Datum Heim Gast Ergebnis
      13.05.17 14:00 TC Teningen 1 TF Münstertal 1 1:8
      20.05.17 14:00 TC Hauingen 1 TF Münstertal 1 5:4
      25.05.17 09:30 TC Schallstadt-Wolfenweiler 1 TF Münstertal 1 5:4
      24.06.17 14:00 TC Schönberg 2 TF Münstertal 1 1:8
      01.07.17 14:00 TF Münstertal 1 TSG TC Todtnau/TC Schönau 1 2:7
      08.07.17 14:00 TF Münstertal 1 SV Solvay Freiburg 1 6:3
      22.07.17 11:00 TF Münstertal 1 TC Langenau 1 5:4
    • Tabelle Herren 40
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Hauingen 1 7 6 1 12:2 42:21 91:49
      2 TF Münstertal/TC Heitersheim 1 7 4 3 8:6 37:26 79:57
      3 TC Todtnau/TC Schönau 1 7 4 3 8:6 35:28 80:63
      4 TC Schallstadt-Wolfenweiler 1 7 4 3 8:6 35:28 76:63
      5 TC Langenau 1 7 3 4 6:8 31:32 69:69
      6 TC Schönberg 2 7 3 4 6:8 29:34 62:77
      7 SV Solvay Freiburg 1 7 2 5 4:10 27:36 64:76
      Ab 8 TC Teningen 1 7 2 5 4:10 16:47 37:104
Mannschaft Liga Platz Tabelle
Mixed 1 2.Bezirksliga Gr. 003 1 (von 5) als PDF
Mixed 2 2.Bezirksklasse Gr. 008 3 (von 5) als PDF
Mixed 3 2.Bezirksklasse Gr. 007 5 (von 5) als PDF
Mixed 40 1.Bezirksklasse Gr. 023 2 (von 5) als PDF
  • Saisonrückblick aufklappen
    Am Wochenende ging eine erfolgreiche Mixed-Saison für unsere vier TFM-Teams zu Ende. Man konnte in einem Herzschlagfinale einen Meistertitel feiern, während man auf der anderen Seite einen Abstieg hinnehmen musste. Zwei weitere TFM-Teams verpassten die Meisterschaft ganz knapp.

    Nach vier Jahren musste die Mixed 1 in dieser Saison wieder in der 2. Bezirksliga antreten. Vor allem durch starke Damen konnte man sich in diesem Jahr berechtigte Hoffnungen auf eine Platzierung im oberen Tabellenbereich machen.
    Am ersten Spieltag konnte man beim TC Eimeldingen knapp mit 5:4 gewinnen, Florian Casar und Angela Riesterer konnten dabei wichtige Match-Tiebreak-Siege landen. Am Ende profitierte man zudem von der kampflosen Aufgabe der Heimmannschaft im letzten Doppel.
    Etwas entspannter verlief da die zweite Partie der Saison. Nach einem souveränen 6:0 nach den Einzeln, musste man sich aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen die Doppel nicht mehr spielen.
    Beim TC Kollnau-Gutach konnte man dann aufgrund von drei deutlichen Siegen bei den Damen sowie dem Sieg von Florian Casar den Sieg klarmachen und sich so eine starke Ausgangsposition für das letzte Spiel verschaffen.
    Gegen den TV Stegen konnte man somit nämlich sogar mit 5:4 verlieren, um sich dennoch den Meistertitel zu sichern. Schon zu Beginn war klar, dass die Partie eine sehr enge werden würde. Hannah Thiel konnte ihre Partie deutlich gewinnen, Benedikt Riesterer und Patricia Willa konnten durch knappe Match-Tiebreak-Siege für ein 3:3-Unentschieden nach den Einzeln beitragen. Durch den Sieg im 2er-Doppel durch Benedikt Riesterer und Tina Gelbke konnte man sich somit die Gesamtniederlage von 5:4 leisten, um trotzdem die Saison auf Platz 1 zu beenden.

    • Ergebnisse Mixed 1
      Datum Heim Gast Ergebnis
      Sa., 09.09.17 13:00 TC Eimeldingen/TC Steinen 1 TF Münstertal 1 4:5
      Sa., 16.09.17 13:00 TF Münstertal 1 TC Hartheim 1 7:2
      Sa., 23.09.17 13:00 TC Kollnau-Gutach/TC Winden 1 TF Münstertal 1 3:6
      Sa., 30.09.17 13:00 TF Münstertal 1 TV Stegen 1 4:5
    • Tabelle Mixed 1
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TF Münstertal 1 4 3 1 6:2 22:14 47:33
      2 TV Stegen 1 4 3 1 6:2 20:16 45:34
      3 TC Eimeldingen/TC Steinen 1 4 2 2 4:4 21:15 46:33
      4 TC Hartheim 1 4 1 3 2:6 15:21 32:46
      Ab 5 TC Kollnau-Gutach/TC Winden 1 4 1 3 2:6 12:24 28:52

    Sehr gut begann die Saison für unsere Mixed 2. Beim späteren Absteiger TC Bad Bellingen konnte man einen ungefährdeten 8:1-Auswärtserfolg feiern. Etwas enger ging es da schon am zweiten Spieltag zu, an dem man den TC Opfingen empfing. Beim Stand von 2:3 konnte Ines Staible einen sehr wichtigen Match-Tiebreak-Sieg landen. Für die Doppel konnte man dann noch Simeon Stiefvater und Julian Feige einwechseln, die mit Ines Staible und Hannah Thiel letztlich einen 5:4-Erfolg perfekt machen konnten.
    Als einziges ungeschlagenes Team gastierte man am dritten Spieltag bei der zweiten Mixed-Mannschaft des TC Schallstadt-Wolfenweiler. Nach durchaus umkämpften Einzeln lag man aber bereit mit 2:4 zurück, Julian Feige und Johanna Pietschmann konnten für die Punkte sorgen. Das Ergebnis konnte man auch in den Doppeln nicht mehr drehen, stattdessen musste man mit dem 2:7-Endergebnis einen großen Dämpfer im Meisterschaftsrennen hinnehmen.
    An einem verregneten letzten Spieltag hätte man einen deutlichen Sieg gegen den TV Neuenburg erzielen und auf eine Niederlage des TC Schallstadt hoffen müssen, um doch noch einen Aufstieg feiern zu können. Daraus wurde aber schnell nichts, man musste sich mit einem 3:3 nach den Einzeln begnügen. Daher brachte auch der letztliche 6:3-Erfolg nichts mehr und man musste am Ende punktgleich mit dem Meister und Zweitplatzierten den dritten Platz einnehmen.

    • Ergebnisse Mixed 2
      Datum Heim Gast Ergebnis
      Sa., 09.09.17 13:00 TC Bad Bellingen/SV Istein 1 TF Münstertal 2 1:8
      Sa., 16.09.17 13:00 TF Münstertal 2 TC Opfingen 1 5:4
      Sa., 23.09.17 13:00 TC Schallstadt-Wo. 2 TF Münstertal 2 7:2
      Sa., 30.09.17 13:00 TF Münstertal 2 TV Neuenburg 1 6:3
    • Tabelle Mixed 2
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Schallstadt-Wolfenweiler 2 4 3 1 6:2 24:12 52:28
      2 TC Opfingen 1 4 3 1 6:2 23:13 50:29
      3 TF Münstertal 2 4 3 1 6:2 21:15 43:35
      4 TV Neuenburg 1 4 1 3 2:6 14:22 32:48
      Ab 5 TC Bad Bellingen/SV Istein 1 4 0 4 0:8 8:28 21:58

    Unter schweren Vorzeichen stand die Saison der Mixed 3, auf die eine extrem starke Gruppe wartete. Dies merkte man von Beginn an, wo man im Auftaktspiel beim TC Denzlingen mit 8:1 verlor. Sabine Zdeb holte dabei den Ehrenpunkt.
    Eine äußerst bittere Niederlage im Abstiegskampf musste man am zweiten Spieltag hinnehmen. Gegen die zweite Mannschaft des TC Mundingen konnte man nach den Einzeln bereits mit 4:2 in Führung gehen, musste sich dann aber in allen drei Doppeln geschlagen geben und somit im Abstiegskampf eine bittere 4:5-Heimniederlage hinnehmen.
    Von der knappen Niederlage konnte man sich dann auch in den letzten beiden Saisonspielen nicht erholen. Gegen den TC Bahlingen gab es ein 2:7, Patrick Prochnau und Lirina Haxhija konnten ihre Einzel im Match-Tiebreak gewinnen und somit Ergebniskosmetik betreiben.
    Gar nichts zu holen gab es dann am letzten Spieltag beim Meister TC Hochdorf, bei dem man mit 9:0 verlor. Bemerkenswert war aber der Satzgewinn von Patrick Prochnau/Lina Wiesler im 1er-Doppel.
    Am Ende steht Platz 5 in der Tabelle und der damit verbundene Abstieg zu Buche.

    • Ergebnisse Mixed 3
      Datum Heim Gast Ergebnis
      Sa., 02.09.17 13:00 TC Denzlingen 1 TF Münstertal 3 8:1
      Sa., 09.09.17 13:00 TF Münstertal 3 TC Mundingen 2 4:5
      Sa., 23.09.17 13:00 TF Münstertal 3 TC Bahlingen 1 2:7
      Sa., 30.09.17 13:00 TC Hochdorf 1 TF Münstertal 3 9:0
    • Tabelle Mixed 3
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC Hochdorf 1 4 4 0 8:0 28:8 59:21
      2 TC Denzlingen 1 4 3 1 6:2 24:12 49:31
      3 TC Bahlingen 1 4 2 2 4:4 17:19 42:44
      4 TC Mundingen 2 4 1 3 2:6 14:22 35:45
      Ab 5 TF Münstertal 3 4 0 4 0:8 7:29 17:61

    Nach dem letztjährigen Abstieg durften die Mixed 40 in dieser Saison wieder in der 1. Bezirksklasse um den Aufstieg mitspielen. An den ersten beiden Spieltagen konnte man jeweils zwei deutliche 8:1-Heimerfolge erzielen und somit die Tabellenführung übernehmen.
    Den Dämpfer im Aufstiegsrennen gab es dann am dritten Spieltag, an dem man beim TC Karsau gastierte. Drei Siege bei den Herren sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln. Nach einem deutlichen Sieg im 1er-Doppel sowie einer Niederlage im 2er-Doppel, musste das 3er-Doppel die Entscheidung im Match-Tiebreak geben. Dort gab es letztlich eine knappe 10:7-Niederlage, was den Endstand von 4:5 aus TFM-Sicht bedeutete.
    Am letzten Spieltag ging es zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TC BG Bad Krozingen. Dort konnte man noch einmal eine starke Leistung zeigen und einen 5:4-Auswärtserfolg feiern. Leider verhalf dieser Sieg aber auch nicht mehr zum Meistertitel, am Ende scheiterte es knapp am Match-Verhältnis. Dennoch konnte man mit Platz 2 eine gute Platzierung erreichen.

    • Ergebnisse Mixed 40
      Datum Heim Gast Ergebnis
      Sa., 02.09.17 13:00 TF Münstertal 1 TC Hasel 1 8:1
      Sa., 09.09.17 13:00 TF Münstertal 1 TV Neuenburg 1 8:1
      Sa., 16.09.17 13:00 TC Karsau 1 TF Münstertal 1 5:4
      Sa., 23.09.17 13:00 TC BG Bad Krozingen 1 TF Münstertal 1 4:5
    • Tabelle Mixed 40
      Pl. Mannschaft Sp. S N Punkte Matches Sätze
      Auf 1 TC BG Bad Krozingen 1 4 3 1 6:2 30:6 61:17
      2 TF Münstertal 1 4 3 1 6:2 25:11 54:24
      3 TC Karsau 1 4 3 1 6:2 20:16 43:35
      4 TC Hasel 1 4 1 3 2:6 13:23 30:48
      Ab 5 TV Neuenburg 1 4 0 4 0:8 2:34 5:69

Spielerstatistik

Meiste Spiele: Stefan Ebner, Jochen Pfefferle (je 19)
Meiste Siege: Jochen Pfefferle (16)
Meiste LK-Punkte: Anja Czygan (615)
100% Siegquote: Brigitte Kautschor, Patricia Willa (je 4 von 4)
Eingesetzte Spieler: 67
Beste LK: Benedikt Riesterer (LK 7)

 

LK-Race

Pos Name m/w LK Sp S Quote LK-Punkte
1 Czygan Anja w 17 12 7 58,33% 615
2 Pfefferle Jochen m 15 19 16 84,21% 585
3 Ortlieb Stefan m 20 6 3 50,00% 375
4 Bronner Jean m 21 12 5 41,67% 340
5 Ebner Stefan m 11 19 13 68,42% 330

 

Turniersiege

Spieler(in) Turnier Konkurrenz Datum
Stefan Ebner Vita Classica Open Schallstadt Herren 40 09.06. – 11.06.17

 

Vereinsstatistik

Spiele Gesamt: 47
– davon Siege: 17
– davon Unentschieden: 1
– davon Niederlagen: 29
Beste Bilanz Damen 50 (9:1)